Geführte Wohnmobilreisen und Hausboottouren

Geführte begleitete Wohnmobilreise Alaska, Yukon-Kanada 8.7.-31.7.2015

  
Alaska2014, Mt.McKinley Denali Nationalpark


Alle Reisen werden von uns persönlich geführt und begleitet.Geführte und begleitete Wohnmobilreisen

Seit 1998 organisieren wir regelmäßig
geführte Wohnmobilreisen und Hausboottouren.

Wir waren bereits mehrfach in Neuseeland, Westkanada, Ostkanada, USA, Irland
und Schottland mit Wohnmobil- und Hausboottouren unterwegs.
Dadurch können wir auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen.

Die geführten Wohnmobilreisen finden zur besten Reisezeit für das jeweilige Zielgebiet statt.

 Also in der Hochsaison, nicht in der Vor-, Nach- oder Nebensaison.

Das heißt, wir haben das optimalste Wetter vor Ort.


Einen ersten Eindruck können Sie auch durch unseren kurzen Videos auf Youtube gewinnen.



Routenübersicht: Geführte Wohnmobilreise Alaska, Yukon-Kanada 8.7.-31.7.2015
 
1. Tag: Flug nach Alaska/Yukon (8.7.2015)Geführte Wohnmobilreise Alaska Yukon Kanada
2. Tag: Anchorage – Talkeetna

3. Tag: Talkeetna – DenaliNP

4. Tag: Denali Nationalpark
5. Tag: Denali NP – Fairbanks
6. Tag: Fairbanks
7. Tag: Fairbanks – Tok – Chicken
8. Tag: Chicken – Dawson City
9. Tag: Dawson City
10. Tag: Dawson City - Carmacks

11. Tag: Carmacks - Whitehorse
12. Tag: Whitehorse
13. Tag: Whitehorse- Haines Junction/Kluane NP
14. Tag: Haines Junction/Kluane NP - Tok
15. Tag: Tok – Valdez
16. Tag: Valdez
17. Tag: Valdez - Glennallen
18. Tag: Glennallen – Whittier
19. Tag: Whittier - Kenai - Homer
20. Tag: Homer – Seward
21. Tag: Seward - Anchorage
22. Tag: Anchorage
23. Tag: Rückflug nach Frankfurt
24. Tag: Ankunft in Deutschland
(31.7.2015)

Änderungen im Routenverlauf vorbehalten. Gegebenenfalls kann die Route auch in anderer
Reihenfolge durchgeführt werden.


Beschreibung Reiseroute Alaska, Yukon-Kanada 2015

8.7.-31.7.2015


1. Tag: Flug nach Alaska/Yukon
Nach der Ankunft Fahrt ins Hotel. Genießen Sie die ersten Eindrücke der spektakulären Natur.

2. Tag: Anchorage - Talkeetna
Nach der Übernahme des Wohnmobils in Anchorage, der größten Stadt Alaskas, (Transfer ab Hotel inklusive) startet Ihre Tour durch Alaska mit einer Fahrt nordwärts durch die wunderschöne Landschaft des Matanuska-Susitna Valleys Richtung Denali Nationalpark. Das weite Tal mit viel Wald und Ausblicken auf die Alaska Range führt Sie nach Talkeetna. Hier haben Sie die Möglichkeit einen Rundflug zum Mt. McKinley zu unternehmen.
Ca. 180 km

3.+4. Tag: Talkeetna - Denali Nationalpark
Heute empfehlen wir die Tundra Wilderness Tour,

Alaska2014, Mt.McKinley Denali Nationalparkdamit Sie den besten Überblick über den spektakulären Park erhalten. Sie erleben eine der wohl faszinierendsten Landschaften Nordamerikas und dessen artenreiche Tierwelt. Der Mt. McKinley, der höchste Berg Nordamerikas, erhebt sich unmittelbar aus der flachen Tundra. Bei schönem Wetter ist der Blick auf den Bergriesen atemberaubend. Der Park ist so artenreich, dass Sie mit etwas Glück vom Bus aus Elche, Bären und Hirsche entdecken. Am Ende der Straße erwartet Sie bei schönem Wetter die gewaltige, vergletscherte Nordflanke des kältesten Berges der Erde. Der Mt. McKinley ist mit 6.194 m als höchster Berg Nordamerikas eine imposante Erscheinung über der flachen Tundra.

5. Tag: Denali Nationalpark - Fairbanks
Genießen Sie die Landschaft entlang des Nenana River nach Fairbanks. Auf der ca. zweieinhalbstündigen Fahrt geht es durch Wälder und Hügellandschaften. Sie kommen an den für Alaskas „Outback“ typischen kleinen Ortschaften Healy, Nenana und Ester vorbei. In der Nähe von Ester befindet sich die alte „Yellow Eagle“-Goldmine, die einen Besuch wert ist. Fairbanks ist das Tor zur Arktis und Knotenpunkt knapp südlich des Polarkreises. Hier lohnt sich ein Besuch des Museum of the North in der Universität der Stadt und eine Besichtigung der Öl-Pipeline, die vom Polarmeer quer durch Alaska bis nach Valdez am Pazifik verläuft. Ca. 195 km

6. Tag: Fairbanks
Heute bietet sich die Fahrt nach Chena Hot Springs an, wo es eine große Auswahl an Freizeitaktivitäten, wie z.B.Wanderungen und Baden in den heißen Quellen, gibt. Oder Sie machen eine Fahrt mit dem Schaufelraddampfer auf dem Chena River. Alternativ haben Sie die Möglickeit eine geführte Arctic Circle Tour, die Sie in die Brooks Mountain Range Region bringt, zu unternehmen.

7. Tag: Fairbanks – Tok – Chicken
 

Alaska2014, Alaska Range Allein die Fahrt auf dem Richardson Highway, der ersten Straße Alaskas, ist ein Erlebnis. Sie war unter den Goldsuchern des 19. Jahrhunderts als der „Valdez-Eagle-Weg“ bekannt. In östlicher Richtung geht es weiter auf dem berühmten Alaska Highway, wo Sie die Möglichkeit haben North Pole, den „Heimatort“ von Santa Claus zu besichtigen. Anschließend geht es vorbei an Tok und auf dem Taylor Highway weiter nach Chicken, einer kleinen Goldgräberstadt. Ca. 455 km


8. Tag: Chicken - Dawson City
Von Chicken aus führen der Taylor Highway und der Top of the World Highway (beide teilweise Schotterstraße) nach Dawson City. Planen Sie hierfür genügend Zeit ein! Die wunderschöne Strecke führt Sie durch hügeliges Gelände, das abwechselnd je nach Höhenlage aus Wald und alpiner Tundra besteht. Auf Ihrer Fahrt überqueren Sie den höchstgelegenen Grenzübergang zwischen den USA und Kanada.
(Ca. 175 km, ca. 5 h Fahrtzeit)

Alaska2014, Top of the World Highway, Yukon
9. Tag: Dawson City

Der heutige Tag steht voll und ganz im Zeichen des Goldrausches. Während dieser Zeit war die Stadt um ein Vielfaches größer als heute und ein berüchtigter Platz zwischen Glück und Pech. Besichtigen Sie die bekannten Klondike Goldfields und spüren Sie die alte „Gold Rush“-Atmosphäre, die seit vielen Jahrzehnten über der Stadt liegt und sie so einzigartig macht. Abends sollten Sie einen Besuch im legendären Kasino „Diamond Tooth Gerties“ einplanen oder einen der zahlreichen Saloons besuchen!

10.+11. Tag: Dawson City - Whitehorse
Auf dem Klondike Highway, entlang des Yukon River, fahren Sie heute Richtung Hauptstadt des Yukon, Whitehorse. Unterwegs halten und übernachten Sie bei Carmacks an den „Five Finger Rapids“, die einst zu den gefährlichsten Stromschnellen des Yukon Rivers zählten und vielen Schiffen zum Verhängnis wurden.
Ca. 530 km

Alaska2014, Whitehorse
12. Tag: Whitehorse
Der heutige Tag in der Hauptstadt des Yukon steht Ihnen zur freien Verfügung. Besichtigen
Sie den berühmten Schaufelraddampfer „MS Klondike“ oder nehmen Sie an einem Ausflug
nach Skagway, dem „Tor zum Goldrausch“, teil (fakultativ).

13. Tag: Whitehorse – Haines Junction/Kluane Nationalpark
Von Whitehorse führt die Route in die Berge bis nach Haines Junction, am Fuße des Kluane Nationalparks
gelegen, der eines der größten, nichtpolaren Eisfelder der Welt beherbergt. (Ca. 200 km)

Alaska2014, Gletscher 14. Tag: Haines Junction/Kluane NP – Tok
Weiter geht es entlang des malerischen Ufers des Kluane Lake. Die bis zu 5.900 m hohen Berge mit ihren riesigen Gletschern stellen zudem ein beeindruckendes Panorama dar. Ihr Tagesziel ist Tok, die Welthauptstadt der Schlittenhunde. (Ca. 515 km)

15.+16. Tag: Tok – Valdez
Spektakuläre Fahrt über den Thompson Pass nach Valdez, der „Schweiz Alaskas“. Das Küstengebirge in Alaska hält die hohen Niederschläge ab, die vom Pazifik landeinwärts ziehen. Sie passieren mit dem Küstengebirge eine Wetterscheide. Das Klima direkt am Meer ist wesentlich gemäßigter als im Inneren Alaskas. Valdez ist Endpunkt der Ölpipeline, die vom Nordmeer quer durch Alaska führt. Da der Hafen von Valdez eisfrei ist, können die Tanker hier das ganze Jahr über das schwarze Gold in Empfang nehmen. Hier ist auch der idealste Ausgangspunkt für eine Schiffsfahrt durch den Prince William Sound zum Columbia-Gletscher. Halten Sie Ihre Kamera griffbereit, denn vielleicht sehen Sie Seeotter, Seelöwen oder Wale. (Ca. 410 km)

Alaska2014, Bär
17. Tag: Valdez - Glennallen
Am Morgen könnten Sie an einer Wildlife & Glacier Cruise Tour im Kenai Fjords Nationalpark teilnehmen (fakultativ). Dieser Ausflug ist einer der schönsten, den Alaska zu bieten hat. Siefahren entlang der artenreichen Küste und haben die Gelegenheit neben den ins Meer kalbenden Gletschern auch jede Menge Wildtiere, wie z.B. Seeotter, Wasservögel, Wale und Robben zu beobachten.  

18. Tag:
Glennallen - Anchorage – Whittier
Die Fahrt geht weiter auf dem Glenn Highway, einer Panoramastraße mit wunderbarem Ausblick auf die umliegende Gletscherwelt, in die Stadt Palmer, die 1916 als eine Eisenbahnstation der Alaska Railroad gegründet wurde.
Von Anchorage geht die Fahrt entlang des Turnagain Meeresarms bis kurz vor Whittier. (Ca. 370 km)

19. Tag: Whittier - Kenai - Homer
Alaska2014, Kenai FjordHomer liegt auf der Kenai Halbinsel und ist umgeben von  den zerklüfteten und  schneebedeckten Kenai Bergen. Seiner lage in der Kachemak Bay verdankt er seine einzigartige Heilbuttfischerei, für die der Ort bekannt ist. Alaskaner und Touristen strömen nach Homer, um mit einem kleinen Charterboot die riesigen Heilbutts (bis zu 170 kg) zu fangen. Neben der Heilbuttfischerei werden mit den Charterbooten auch Ausflüge zur Beobachtung der Meerestiere wie Seehunde, Robben, Wale und vieles andere angeboten. Auch Lachsangeln ist möglich. (Ca. 145 km)

20. Tag: Homer - Seward
Während der Weiterfahrt auf der Kenai-Halbinsel nach Alaska2014, HeilbuttSeward genießen Sie den landschaftlich schönen Turnagain. In Seward können Sie unter anderem auch das Meeresaquarium "Sealife" besuchen. (Ca. 145 km)

21.+22. Tag: Seward - Anchorage
Der heutige Tag steht Ihnen für Erkundungen und Besichtigungen  in und um Anchorage zur freien Verfügung. Besuchen Sie Lake Hood mit dem größten Flugplatz für Wasserflugzeuge oder unternehmen Sie eine Bootstour im Kenai Fjords Nationalpark bei Seward. Genießen Sie anschließend Ihr Abendessen im Restaurant Gwennies (fakultativ). Hier gibt es nicht nur die größten und besten Steaks nach Goldgräberart Sie können auch einiges über die Entstehungsgeschichte von Anchorage erfahren.


Alaska2014, Anchorage 

23. Tag: Anchorage
Die Reise endet mit der Wohnmobilabgabe.
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt

24. Tag: Ankunft in Deutschland

Preiseberechnungsbeispiel Geführte und begleitete Wohnmobilreisen und Hausbootreisen In diesem Beispiel erläutern wir ganz simpel die Reisepreisberechnung.

  Hilfe ? (Preiseberechnungsbeispiel) 

Tages-Preise, Stand 14.03.2015 Alle Preise und Wohnmobile nur noch auf Anfrage!
(incl. Hin-u. Rückflug nach Alaska/Yukon), 1 Na.Hotel bei Ankunft, 21 Tage Wohnmobil incl. 3360 km, Zug zum Flug, Reiserücktrittskostenversicherung)
Es können noch Zuschläge erhoben werden, wenn nur noch höhere Buchungsklassen für den Flug notwendig sind, bzw. höhere Tagespreise Wohnmobile.

Wohnmobilbelegung C19/1DZ C19/1DZ C19/1DZ C19/1EZ
C25/1DZ
C25/1DZ
C25/1DZ
C25/1EZ
mit Personen: 2 3 4 1
2 3 4 1
Luxury Preis p.P. ab 5.153 €
4.074 €
3.534 €
8.392 €

5.579 €
4.358 € 3.747 € 9.243 €


Preise pro Person bei jeweiliger Belegung des Wohnmobils.

Cruise Amerika C25 auf Anfrage

Luxury     
Modelljahr  2013-2015       nicht mehr verfügbar          

                                       MH24 (ideal für 4 Personen)                                                                          MH19 (ideal für 2-3 Pers.)
MH19 geführte Wohnmobilreise Alaska, Yukon, Kanada 2014 MH22/24 geführte Wohnmobilreise Alaska, Yukon, Kanada 2014

Zusatzkosten vor Ort:
Bereitstellungsgeb. Ca. 100$
ca.700 zus.Meilen, TOW-Hwy-Geb.
Campingplatzgebühren, Camping- Ausstattung 50$ p.P. + Fahrzeug
Trsf.,Kraftstoff, NP-Pass, Verpfleg.
persönl. Ausgaben, Ausflüge


Die Campinplatzgebühren vor Ort bewegen sich ja nach Ausstattung zwischen 15$ bis ca. 35$ pro Fahrzeug und Nacht.
Benzinpreis: ca. 0,70 €/l oder ca. 1,00$ /Liter (Stand Aug. 2014). Benzinverbrauch: ca. 20-25 l/100km (je nach Fahrweise).
 

   MH19-Plan      MH22/24-Plan













Tag-/Nachtplan
        

Eingeschlossene Leistungen:
- Hin-u. Rücklug nach Alaska/Yukon
- inkl. Zug zum Flug 2. Kl. nach/von Frankfurt/M.
- 1 Nacht Hotel bei Ankunft
- 21 Tage Fahrzeugmiete Wohnmobil mit 3360 km
- Transfers
- Gebühren für alle Fahrer
- Alle lokalen Steuern auf eingeschlossene Leistungen
- ADAC Tourset, VIP-Check-in, Straßenatlas
- Traumstraßen-Reiseführer
- Alaska/Yukon-Reiseführer
- DVD der Reise

- Reiserückstrittskosten-Versicherung ohne Selbstbeteiligung
- 1,7 Millionen EURO Haftpflichtversicherung
- VIP-Versicherung
- Keine Selbstbeteiligung im Schadensfall, incl. Reifen,
  Glas und Unterboden

 

Unser Partner für die Durchführung dieser Reise ist der Reiseveranstalter:

ADAC Reisen
Emil-von-Behring-Str. 6
60424 Frankfurt

 

Beachten Sie die besonderen Stornogebühren: bis 91 Tage vor Reiseantritt 40%, 90.-32.Tag 80%, 31.-15.Tag 90%, 14.-8.Tag 95%,

ab 7.Tag vor Reiseantritt bzw. No-Show 100%

Anforderung oder

Geführte Wohnmobilreise Alaska, Yukon-Kanada 2015

Bitte Wohnmobil auswählen

Danke für Ihr Interesse. Wir werden Ihrre Anfrage schnellstnöglich bearbeiten. Sollten Sie nicht sofort Antwort bekommen, dann sind unsere Kollegen gerade mal wieder unterwegs. In dem Fall gedulden Sie sich bitte ein wenig. Sie erhalten Ihr Angebot, bzw. Informationen auf jeden Fall.



 

Kurzvideo´s von einigen unserer Gruppenreisen

     

       

       

     

   

  • Kreuzfahrt um Südamerika

  • ab 3998,00
    pro Person im Doppelzimmer
  • Patagonien-Kreuzfahrt 21.02. - 11.03.2017
    um den Süden Südamerikas: Kap Horn, Patagonien, Argentinien und Chile

  • Info & Buchung
  • Wilder Westen 2017 mit WM

  • ab 2848,00
    pro Person
  • Geführte Wohnmobilreise durch den "Wilden Westen" der USA im Juni/Juli 2017

  • Info & Buchung
  • Wohnmobilreise Florida

  • ab   1949,00
    pro Person
  • Florida mit dem Wohnmobil
    geführt und ganztägig begleitet
    1 Nacht Orlando und
    2 Wochen Wohnmobil
    24.10.-9.11.2017 ab 1949,- € p.P.

  • Info & Buchung
Kontaktbild
036922 30951

E-Mail an das Reisebüro

Wir sind gerne für Sie da!
Unsere Öffnungszeiten sind:

mo 10:00 - 13:00
14:30 - 18:00
di 10:00 - 13:00
14:30 - 18:00
mi 10:00 - 13:00
14:30 - 18:00
do 10:00 - 13:00
14:30 - 18:00
fr 10:00 - 13:00
14:30 - 18:00
sa 10:00 - 12:00

  • Namibia 2016 Rundreise

  • ab 2999,00
    pro Person
  • Geführte Busrundreise im September 2016 Namibia
    EZ-Zuschlag nur 199 €

  • Info & Buchung
  • Vorbei, i.2 Jahren wieder

  • ab  2529,00
    pro Person
  • Deuschsprachig geführte und begleitete Wohnmobilreise 11.5.-2.6.2016 von Las Vegas in die schönsten Nationaparks im Westen der USA (Nevada, Arizona, Utah und Colorado)

  • Info & Buchung
  • Wohnmobilüberführung

  • ab 99,00
    pro Person
  • USA - März und April 2016
    Alles bereits ausgebucht.
    Jetzt registrieren lassen.

  • Info & Buchung