Geführte Wohnmobilreise USA 2023 „Grandiose Nationalparks“

USA_2021-Grandiose_Nationalparks-Route

Die Traumreise durch den Südwesten mit seinen herrlichen Nationalparks, von denen gleich 6 der schönsten auf dem Programm der Reise stehen. Dazu mit dem Monument Valley die Traumkulisse vieler Westernfilme und mit dem Lake Powell einer der größten von Menschenhand geschaffenen Seen der Welt mit eindrucksvoller Kulisse. Sie übernachten in nächster Nähe zu den Naturwundern in den Nationalpark-Campgrounds und die „autofreien“ Tage geben Ihnen ausreichend Zeit für Wanderungen durch einige der schönsten Landschaften der Erde.

Logo1
IMG_1204

Wohnmobil-Rundreise USA 18.4.-5.5.2023

Preis incl. Flüge, 2 Nä. Hotel in Las Vegas, Transfers, 14 Tage Wohnmobil mit 2400 km, Zug zum Flug (Frühbucher)

Bei Belegung mit: 2 Pers. 3 Pers. 4 Pers.
MH C23-25 3998 € 3298 € 2898 €  

Mindestteilnehmerzahl: 5 Wohnmobile max. 9 Wohnmobile

Wiederholer-Bonus: Haben Sie schon einmal an einer von uns geführten Wohnmobilreise oder Hausboot-Tour teilgenommen, erhalten Sie 200 €  Wiederholer-Bonus zusätzlich pro Wohnmobil.

Kinderermäßigung: Kinder bis zum Alter von 11 Jahren erhalten eine Ermäßigung von 200 € auf den Reisepreis p.P. bei Unterbringung im Hotelzimmer der Eltern.

Aufpreise für Flüge in der Premium Economy, Business oder First Class erhalten Sie auf Anfrage.

Zusatzkosten vor Ort  
BereitstGeb. p.WM $229,00
CampingAusst. p.P.

                           $79,00

VIP Plus Versicherung Option: Reduziert den Selbstbehalt bei versicherten Schäden auf 0 USD.                                               $ 252,00

+ Campingplatzgebühren, Verpflegung, Kraftstoff, zusätzliche Kilometer, Sondertransfers u. persönliche Ausgaben zzgl. lokaler Steuern und Gebühren, ESTA

Eingeschlossene Leistungen:
– Hin-u. Rückflugverbindung nach Las Vegas
– inkl. Zug zum Flug 2. Kl. nach/von Frankfurt/M. (Frühbucher)
– 2 Nächte Hotel Las Vegas (1 vor u. 1 nach der Wohnmobiltour)
– 14 Tage Fahrzeugmiete Wohnmobil mit 2400 km
– Transfers
– Gebühren für alle Fahrer
– Alle lokalen Steuern auf eingeschlossene Leistungen
– 2 Millionen EURO Haftpflichtversicherung

– Kaskoversicherung mit 1500 $ Selbstbehalt

Beachten Sie die besonderen Stornogebühren: bis 91 Tage vor Reiseantritt 40%,

90.-32.Tag 80%, 31.-15.Tag 90%, 14.-8.Tag 95%, ab 7.Tag vor Reiseantritt bzw. No-Show 100%

Wir empfehlen den Abschluß einer Reiserückstrittskostenversicherung und Auslandskrankenversicherung!

Unser Partner für die Durchführung dieser Reise ist der Reiseveranstalter:

DERTOUR/ADAC Reisen
Emil-von-Behring-Str. 6
60424 Frankfurt

Nicht inclusive:

– Camping-Ausstattung und -Gebühren

– Bereitstellungsgebühren

Reiseverlauf

1. Tag: Las Vegas (Nevada)
Wohnmobil-Rundreise: Fluganreise aus Deutschland und 1 Hotelübernachtung in Las Vegas.
Der Rest des heutigen Tages steht für erste Erkundungen von Las Vegas zur Verfügung.

Las Vegas Las Vegas Las Vegas

2. Tag: Las Vegas – Seligman
Übernahme des Wohnmobils mit Einweisung und Fahrt nach Seligman (Route 66). Ca. 360 km

Route 66 Route 66 Route 66

3. Tag: Seligman – Grand Canyon Nationalpark
Heute erkunden Sie das größte Naturwunder des amerikanischen Westens, den Grand Canyon Nationalpark

Grand Canyon Grand Canyon Grand Canyon

4. Tag: Grand Canyon Nationalpark – Antelope Canyon – Page (Lake Powell)
Heute erkunden Sie den Antelope Canyon. Durch die kleinen Öffnungen am oberen Canyonrand gelangt nur wenig Licht in die schmale aber bis über dreißig Meter tiefe Schlucht. Doch dieses Licht hüllt den Sandstein in alle erdenklichen Schattierungen von Rot über Orange bis Braun. Dieses Farbenspiel kommt auf Fotos sehr gut zur Geltung und entfaltet sich insbesondere bei längeren Belichtungszeiten.

Seine faszinierendste Seite zeigt der Antelope Canyon jedoch bei sonnigem Wetter zur Mittagszeit. Denn dann gelingt es vereinzelt Strahlen der Sonne als Lichtsäulen den Boden des Antelope Canyons zu erreichen. Diese sogenannte „Beams“ sind ein beliebtes Motiv für Fotografen und der Höhepunkt des Lichtspektakels des Antelope Canyons.

Antelope Canyon Antelope Canyon Antelope Canyon Antelope Canyon

5. Tag: Page (Lake Powell)

Lake Powell ist ein Paradies für Wassersportler, hier gibt es nichts, was es nicht gibt. Machen Sie einen Bootsausflug auf dem Lake Powell, oder gehen Sie baden. Sie können auch in Page einkaufen und bummeln.

Lake Powell Lake Powell 

6. Tag: Page (Lake Powell) – Monument Valley
Monument Valley ist die wohl bekannteste Western-Landschaft in den USA. Die Monolithe bestehen aus Sandstein und wurden durch Hollywood berühmt. Ca. 210 km

Monument Valley Monument Valley Monument Valley

Wir zeigen Ihnen das Monument Valley, wie Sie es noch nie gesehen haben.

Monument Valley Monument Valley Monument Valley

7. Tag: Monument Valley – Mexican Hat – Moab
Werfen Sie unterwegs einen Blick auf den „Mexican Hat“, eine Felsformation, die einem Sombrero ähnelt. Fahrt durch die weiten Prärien. Moab, Ihr heutiges Etappenziel, ist Tor zu gleich zwei spektakulären Nationalparks. Ca. 270 km

Mexican Hat Moki Dugway Moki Dugway

8. Tag: Moab – Arches Nationalparks – Canyonlands Nationalpark – Moab
Heute und morgen erkunden Sie wieder von Moab aus 2 beindruckende Nationalparks, den Arches Nationalpark, den Canyonlands Nationalpark sowie Dead Horse Point Statepark. Ca. 100 km

Im Arches Nationalpark findet man die weltweit größte Ansammlung an natürlichen Felsbögen und -brücken. Durch die Witterungseinflüsse schwankt die Zahl, liegt aber bei weit über 100 Bögen. Besondere Exemplare wie „Balanced Rock“ müssen allerdings „erwandert“ werden. 

Moab Utah Delicate Arche Arches NP Utah Canyonlands Utah

Canyonlands Green River Utah Canyonlands Green River Utah Canyonlands Green River Utah

Der Canyonlands Nationalpark entstand um den Oberlauf des Colorado. Die Aussichtspunkte bieten einen Überblick über die gewaltigen Ausmaße dieser Urlandschaft.

Dead Horse Point Utah Island in the Sky Utah Island in the Sky Utah

9. Tag: Moab (Utah) – Natural Bridge Monument – Hite
Danach geht es über den atemberaubenden „Moki Dugway“ nach oben wenn es die Strassenverhältnisse zulassen.

 Prärie Natural Bridges Monument

10. Tag: Natural Bridge Monument/Hite – Capitol Reef Nationalpark – Escalante
Ein Stopp im Capitol Reef Nationalpark, in dem es eine Reihe riffähnlicher Gebirgszüge zu bewundern gibt, lohnt sich. Ca. 390 km

Escalante Escalante Calf Creek Escalante Calf Creek

Auf dem Weg sehen Sie die Hochebene des Grand Staircase Escalante National Monument, bevor Sie den Escalante Petrified Forest State Park erreichen.

Escalante Calf Creek Escalante Calf Creek Escalante Calf Creek

11. Tag: Escalante – Bryce Canyon Nationalpark
Ca. 75 km

Bryce Canyon Bryce Canyon Bryce Canyon

12. Tag: Bryce Canyon Nationalpark
Heute steht der Bryce Canyon Nationalpark auf dem Programm. Eine ganz andere Landschaft erwartet Sie im Bryce Canyon Nationalpark: Von der Straße aus schauen Sie auf unzählige Sandsteinformationen, die je nach Sonneneinstrahlung in satten Rot- und Ockertönen erstrahlen. Der Park ist durch zahlreiche Wanderwege erschlossen; lassen Sie sich von der Pracht der Natur begeistern.

Bryce Canyon Bryce Canyon

Bryce Canyon Bryce Canyon Bryce Canyon

13. Tag: Bryce Canyon Nationalpark – Zion Nationalpark
Typische Landschaftsformen sind versteinerte Dünen („Checkerboard Mesa“) und riesige Felsendome, die das Tal des Virgin River säumen. Sie fahren weiter zum Zion Nationalpark. Ca. 145 km

Zion NP Zion NP Zion NP

Zion NP Zion NP

14. Tag: Zion Nationalpark
Die ersten Siedler, die Mormonen waren, hielten das Tal für das „Gelobte Land“. Und das können Sie heute ausgiebig erkunden.

Zion NP Zion NP Zion NP

Zion NP Zion NP Zion NP

15. Tag: Zion Nationalpark – Valley of Fire
Hier machen Sie einen Abstecher durch das farbenprächtige Valley of Fire und besuchen die „Firewave“,
die das Titelblatt des Reiseführers von Reise Know How ziehrt.

Valley of Fire, Geführte Wohnmobilreise USA Valley of Fire, Geführte Wohnmobilreise USA Valley of Fire, Geführte Wohnmobilreise USA

 

Valley of Fire, Geführte Wohnmobilreise USA Valley of Fire, Geführte Wohnmobilreise USA
Valley of Fire, Geführte Wohnmobilreise USA Valley of Fire, Geführte Wohnmobilreise USA
Valley of Fire, Geführte Wohnmobilreise USA Valley of Fire, Geführte Wohnmobilreise USA

Valley of Fire, Geführte Wohnmobilreise USA Valley of Fire, Geführte Wohnmobilreise USA

16. Tag: Valley of Fire – Las Vegas
Heute nehmen Sie Abschied von den gewaltigen Landschaften des amerikanischen Südwestens und fahren zurück

nach Las Vegas. Ca. 100 km

Abgabe des Wohnmobils und Fahrt ins Hotel.
Bummeln Sie abends auf dem „Strip“ durch die fröhlich-bunte Glitzerwelt und genießen Sie die ganz besondere Atmosphäre.

Heute haben Sie den Rest des Tages Zeit um Las Vegas ausgiebig zu erkunden. Machen Sie eine Stadtrundfahrt oder gehen Sie bummeln und einkaufen.

Las Vegas Las Vegas Las Vegas

Las Vegas Hard Rock Cafe Las Vegas Las Vegas

17. Tag: Las Vegas – Deutschland
Nun ist es Zeit zum Abschied nehmen. Nach dem Frühstück geht es es zum Flughafen und es erfolgt der Heimflug nach Deutschland

18. Tag: Ankunft in Deutschland